Im Juni 2005 begann die Geschichte der heutigen Reichelt-Gruppe. Mit Bestehen der Meisterprüfung im Schreinerhandwerk, ließ sich der derzeitige Geschäftsführer und Gesellschafter Florian Reichelt in die Handwerksrolle als Schreinereibetrieb bei der Handwerkskammer für München und Oberbayern eintragen. Mit diesem Schritt war der Herstellung von schreinereispezifischen Produkten keine formellen Grenzen mehr gesetzt. Ebenso wurde die Idee geboren, sich im Bereich Exportverpackung zu etablieren. Dies hatte zur Folge, dass noch im selben Monat die erste Auslieferung einer Transportkiste für einen langjährigen Kunden erfolgen konnte. In den darauf folgenden Jahren konnte die Firma kontinuierlich wachsen und blickt nun mit Stolz auf die vergangenen 10 Jahre zurück und sieht positiv in die Zukunft.